Veranstaltungs-Informationen

Brant Bjork + Sean Wheeler

supp.: Kaleidobolt

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Brant Bjork + Sean Wheeler

 

Desert Rock Urgestein und Kyuss Gründungsmitglied mit neuem Werk im Colos-Saal

Hallo, du süße Luft der Freiheit. Hallo Woodstock - Brant Bjork ist gekommen, um dich wiederzubeleben! Hier fühlt sich eine Reinkarnation von Jimi Hendrix in neue Sphären. Kein völlig freigedrehter Jimi, sondern ein kontrollierter Wahnsinn zwischen trippy und doomy, geschmeidig und sludgy. Kyuss- und Fu Manchu-Legende Brant Bjork liefert satten Stoner Rock mit Eiern aus Stahl, beflügelt von lebhaften Soli und knarzender Whiskey-Stimme. Psychedelische Melodiegebilde erheben sich in aller Besonnenheit zu immer größer auftuenden Groove-Monstern. Die Luft bleibt staubtrocken, stets steht die untergehende Sonne vor Augen, wie sie den Wüstensand in ein orange glühendes Meer verwandelt.

Brandneu und bestens zum Einstimmen geeignet: "Europe '16", Brants erstes Live-Album, aufgenommen in Berlin, ist exquisiter Desert Rock der höchsten Güte. Live und unverfälscht gibt es wohl auch das Material des letzten Studioalbums zu hören. “Tao of the Devil” ist gerade mal ein Jahr alt.

Der Special Guest des Abends ist eine Nummer für sich. Sean Wheeler, ehemaliger Frontmann der Punk’n’Roll Band Throw Rag. Seit Mr. Wheeler des wütenden Schreiens müde ist, widmet er sich den klassischen Musikstilen der USA. Als Storyteller pflegt er einen unbekümmerten Umgang mit Country, Folk, Traditional, Gospel und Soul, gerne auch alles zusammen in einem Song.

Im Vorprogramm ist ein blutjunges Power-Trio aus Finnland zu sehen: Kaleidobolt

Brant Bjork - Stackt

Hier ein Video aus 2016: "Stackt"

Brant Bjork - Too Many Chiefs

Brant Bjork mit "Too Many Chiefs"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club