Veranstaltungs-Informationen

Fates Warning

support: Armored Dawn & Fallen Arise

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Präsentiert von:

Eclipsed_Neu_Rot_Schwarz

Fates Warning

 

Mitbegründer des progressiven Metal mit neuer CD

Mit Fates Warning gibt sich eine Ikone die Ehre. Die wenigsten Bands können von sich behaupten, Wegbereiter eines Musikstils zu sein. Fates Warning schon. Zur Bandgründung vor fast dreißig Jahren waren sie einfach nur „just another Metalband“ und verliehen ihrer Begeisterung für Bands wie Iron Maiden oder Judas Priest musikalischen Ausdruck. Das eindimensionale straight ahead Schema befriedigte den künstlerischen Anspruch von Fates Warning allerdings nicht. Die Band aus Connecticut änderte sehr bald die Richtung: Die Kompositionen und Arrangements wurden komplexer und filigraner, der Umgang mit den Instrumenten virtuoser. 1985 hatten Fates Warning damit erste Impulse gesetzt für ein Genre, das heute „Progressive Metal“ heißt.

Die Alben, die Fates Warning in den darauf folgenden Jahren veröffentlichten, wurden von Presse und Publikum stets mit Spannung erwartet, denn innerhalb ihres Genres war die Band unberechenbar. Zeitweise schlug man einen sehr melodischen Kurs ein, schraubte die aggressive Attitüde zurück, baute akustische Sequenzen ein oder setzte zunehmend auf elektronische Elemente. Das Songschema wurde auseinander genommen und gipfelte 1997 in dem Album „A Pleasant Shade Of Gray“, einem Werk, welches aus einer fast einstündigen Komposition besteht, die heute als moderner Klassiker des Progressive Metal gilt.

Mit „Theories Of Flight“ haben die Herren Alder, Matheos, Vera und Jarzombek im vergangenen Sommer ein neues Studioalbum vorgelegt, welches durchgängig positiv, wenn nicht gar euphorisch besprochen wird, wie etwa von Thorsten Gürntke, einem Rezensenten der babyblauen seiten.de: „... was auf „Darkness...“ noch bemüht klang, klingt auf „Theories Of Flight“ durchdacht, stark und wird vor allem mit voller Power vorgetragen. Fates Warning klingen anno 2016 so modern wie ein Newcomer und eben so vertraut wie ein alter Bekannter, den du nach langer Zeit wieder triffst und alles scheint wie immer. Starkes Riffing, dazu ein amtlicher Sound (mixed/mastered von Jens Bogren, der u.a. Opeth, Symphony X, Haken, etc. produziert hat). Hier ist mehr Metal als Prog, wobei die verschachtelten Arrangements alles andere als unproggig sind. Doch die Songs strotzen vor Kraft und Willen. Mit dem Kopf durch die Wand wird da unverwechselbar musiziert.“

Fates Warning - The Eleventh Hour (Live)

Fates Warning spielen The Eleventh Hour live in Athen

Fates Warning - Album Teaser 2016

Der Teaser zum neuen Album "Theories Of Flight"

Fates Warning - From The Rooftops

Hier das Lyric Video zum Track "From The Rooftops" aus dem neuen Album der Band

Fates Warning - Seven Stars

"Seven Stars" vom neuen Album - viel Spaß damit!

Fates Warning - SOS

Brandneu! "SOS" - die zweite Singleauskopplung aus dem aktuellen Album "Theories Of Flight"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club