Veranstaltungs-Informationen

Onair

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Onair

 

A-Cappella auf höchstem Niveau – vielfach ausgezeichnetes Berliner Sextett erstmals im Colos-Saal

Das Ensemble hatte noch nicht mal einen Namen, da waren die einzelnen Mitglieder bereits fest verbunden durch das gemeinsame Glück im Zusammenklang. Im Mai 2013 gab es genau vier arrangierte Stücke mit der sich die Gruppe unter dem Namen Onair beim renommierten Aarhus Vocal Festival in Dänemark bewarb. Dort traten über 25 Gruppen aus aller Welt auf, um die begehrte Auszeichnung zu bekommen. Onair wurde tatsächlich eingeladen! Es war allererste Auftritt der jungen Formation. Sie gewannen den 1. Preis... Und das war nur der Startschuss zu einem sensationellen Durchmarsch: Das gemischte Sextett konnte innerhalb von nur zwei Jahren alle wichtigen Preise der Vokalszene gewinnen und sang sich in die internationale Top-Liga der Vokalformationen. Musikkritiker, Kollegen und Szenekenner zählen sie zu den besten Vocal-Pop-Bands weltweit. Mit ihrem ersten Bühnenprogramm „Take Off“ setzten Onair bereits Maßstäbe für das Genre A Cappella im In- und Ausland. Nun legen die sechs sympathischen Berliner mit ihrer zweiten Show „Illuminate“ nach. Überragend, bahnbrechend, einfach fulminant.

In „Illuminate“ verbinden Onair gekonnt herausragende musikalische Eigenkompositionen mit atemberaubenden Vokal-Interpretationen bekannter Songs von Künstlern wie Led Zeppelin, Queen, The Foo Fighters oder Hurts. Darüber hinaus zeigen sie mit Bearbeitungen bekannter deutschsprachiger Songs eine ganz neue, spannende Klangwelt, in der Gefühle musikalisch neu erzählt werden. Passend zur Licht-Thematik überrascht eine kraftvolle Interpretation von Rammstein’s „Sonne“, die in einer energiegeladenen Version von „Morgens immer müde“ (Trude Herr, Laing) einen kongenialen und kontrastreichen Gegenpart erfährt. Dass auch Pop-Balladen durch eine „onairische“ Bearbeitung ganz neue Zugangsebenen erschließen können, beweisen ihre hochemotionalen Interpretationen von Herbert Grönemeyers „Der Weg“ und Xavier Naidoos „Sie sieht mich nicht“.

„Illuminate“ nimmt das Publikum von der ersten Sekunde an mit auf eine kontrast- und farbenreiche Reise. Es beeindruckt, mit welcher Präzision und großer Musikalität Jenn, Marta, André, Patrick, Stefan und Kris ihre Kunst auf der Bühne zelebrieren. Nur mit ihren Stimmen lassen Onair Klangwelten entstehen, die das Publikum umhüllen, es umarmen und immer wieder überraschen.

Die Besetzung: André Bachmann, Jennifer Kothe, Patrick Oliver, Stefan Flügel, Marta Helmin, Kristofer Benn.

Onair - Get Lucky

Onair mit ihrer Version des Daft Punk Dancetracks "Get Lucky"

Onair - Teardrop

Sehr geil, Onair machen auf TripHop!

Onair - Nothing Else Matters

Hier sind Metallica dran..."Nothing Else Matters"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club