Veranstaltungs-Informationen

Simo

The People Say Tour 2017

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Präsentiert von:

Eclipsed_Neu_Rot_Schwarz
Guitar
Musix
Piranha
Rocks

Simo

 

The People Say Tour 2017 – Power-Trio um Ausnahmegitarrist JD Simo stellt sein neues Album vor

Die Musik von Simo ist eine Blaupause der Kombination aus improvisiertem Jazz, bodenständigem Blues und klassischem R’n’B und belebt auch die psychedelische Brit Invasion und den ländlichen Southern Rock neu. Die nebelgetränkten Sümpfe und Baumwollfelder der Südstaaten bilden die perfekte Kulisse dafür. Das Trio bildet eine verwegene Rock & Roll-Dreifaltigkeit, deren blühende Kreativität von JDs flammendem Gitarrenspiel und gefühlvollen Gesang komplettiert wird. Bei den nur fünf Deutschlandterminen im Oktober stellt die Band ihr brandneues Album vor.

Die besondere Chemie, die zwischen JD Simo, seinem langjährigen Schlagzeuger Adam Abrashoff und dem Bassisten Elad Shaprio herrscht, verbindet das Trio zu einem musikalischen Ganzen. JD spielt auf jedem einzelnen Song Duane Allmans 1957er Les Paul Gold Top, die auch schon auf den ersten beiden Alben der Allman Brothers Band zu hören ist, jener Gitarre, die schon das unvergessliche Riff zu Derek & The Dominos “Layla” lieferte. Und so reiht er sich neben Derek Trucks, Warren Haynes und Wilco’s Neils Cline in die Gruppe elitärer Künstler ein, denen die rare Ehre zuteil wurde, dieses Zauberinstrument in Händen halten zu dürfen.

Das Gefühl von Gemeinsamkeit spiegelt sich nicht nur im Songwriting, sondern auch in den Shows wider. Das Trio steht in einer Reihe auf der Bühne, niemand hat mehr Gewicht als der andere. „Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich diese Jungs liebe und was sie zu unserem Sound beitragen“, betont JD. „Adam ist ein Meister der Improvisation und technisch der beste Musiker der Band. Ich habe hunderte von Shows mit ihm gespielt und ich weiß immer noch nicht, was er als nächstes tun wird. Das ist sehr inspirierend. Elad hingegen vervollständigt meine musikalischen Gedanken. Er ist voller Leidenschaft, Enthusiasmus und Authentizität. Er ist sozial und musikalisch völlig ungefiltert. Ersteres ist absolut köstlich, Zweites unglaublich. In vielen Aspekten ist er das Herz und die Seele der Band.“

2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Band aus Nashville. Ihr Ende Januar ’16 veröffentlichtes Album ‚Let Love Show The Way‘ erntete großartige Kritiken. Bereits im Dezember 2015 spielten sie vor ausverkauften Hallen im Vorprogramm der Label Kollegen Walter Trout und Beth Hart. Es folgten drei Shows im April und im Sommer der Support für Warren Haynes (Gov’t Mule) und ihr großer Auftritt auf dem Burg Herzberg Festival vor über 10.000 Zuschauern. Den Eindruck den sie hier hinterließen ist nachhaltig. Publikum und Kritiker waren alle gleichermaßen von der Live Präsenz dieses Powertrios begeistert und feierten die drei U.S. Amerikaner als Live-Act. Es folgte eine Einladung vom Rockpalast, der im Oktober ihr Konzert in Bonn aufzeichnete.

Simo - Long May You Sail

Die erste Auskopplung aus dem Simo-Werk "Let Love Show The Way"

Simo - Let Love Show live at Bonnaroo 2013

druckvoll, energetisch, authentisch - Simo live auf dem Bonnaroo

Simo - A Little Help From My Friends

Hier jammen Simo zusammen mit Tommy Emmanuel den Beatles Klassiker "A Little Help From My Friends"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club