Veranstaltungs-Informationen

Suicidal Tendencies

supp.: Neo Noire

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Suicidal Tendencies

 

Punk/Thrash-Legende präsentiert neues Album live im Colos-Saal – mit Dave Lombardo (ex-Slayer) an den Drums!

Vor nunmehr 35 Jahren gegründet, sind Suicidal Tendencies mittlerweile die bekannteste und einflussreichste Hardcore- & Skate-Punk Band der Welt. Dieses Jahr kommen die Kalifornier mit ihrem 14. Studioalbum zum ersten Mal in den Colos-Saal. An den Drums wird niemand Geringeres sitzen als Ex-Slayer Drummer Dave Lombardo. 1982 begann der Weg der Band in einer WG in Venice Beach, als sich vier junge Musiker zusammentaten um auf Partys und in kleineren Clus aufzutreten. Bereits ein Jahr später erschien das Debut Album. Mit dem zweiten Album "Join the Army" gelang der Band das erste Mal der Sprung in die amerikanischen Top 100 Charts.

Aufgrund ihres Auftretens im Stil der "Venice 13" Gang wurde die Band jahrelang mit einem Auftrittsverbot in Kalifornien belegt und vom FBI überwacht. Dennoch wurde die Band stetig erfolgreicher und ging mit Größen wie Metallica und Guns N' Roses auf Tour. Mittlerweile zählen Suicidal Tendencies zu einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Bands ihres Genres und werden von vielen anderen Künstlern als Einflussgeber genannt. Der musikalische Stil lässt sich als eine Mischung aus Hardcore, Surf & Skate Punk und Thrash Metal beschreiben.

Als Support werden Neo Noire dabei sein, welche eine geschickte Mixture aus Alternative- und Post-Rock gemischt mit Psychedelic und Metal spielen.

Suicidal Tendencies - You Can't Bring Me Down

Suicidal Tendencies mit ihrem "Klassiker" von 1990 "You Can't Bring Me Down"

Suicidal Tendencies - Slam City

Suiciadal Tendencies mit dem Track "Slam City"

Suicidal Tendencies - live

"War Inside My Head" - live in Paris 2012

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club