Veranstaltungs-Informationen

Ugly Kid Joe - supp.: Dallas Frasca

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Ugly Kid Joe - supp.: Dallas Frasca

 

Sunny US-Alternative-Rock der 90er mit Hits wie “Everything About You”, “Cats In The Cradle” uva. - neues Album

Ugly Kid Joe sind Helden der Neunziger. Ihre mit Witz gespickten Songs sind ein Riesenspaß, die charmant freche Antwort auf Nordamerikas Vorstellung von blitzsauberen, braven Jugendlichen. Schon der Bandname gibt das Programm vor: “Ugly Kid Joe”. Ironie war schon immer das Markenzeichen des Quintetts aus Kalifornien und der Soundtrack dazu klappte hervorragend. Nach weltweitem Erfolg und allerbesten Chartplatzierung war Ende der 90er erst mal Schluss. Die Reunion kam 2010 und 2012 wurde eine EP veröffentlicht. 2015 folgte dann “Uglier Than They Used Ta Be”, ein Werk voller kerniger, handgemachter Hardrock-Songs mit hohem Wiedererkennungswert.

Die Band hatte ihren ersten großen Erfolg mit dem Song “Everything About You“, der bis auf Platz 3 der Billboard Charts ging und dort für 20 Wochen blieb. Nachdem der Song im Kinofilm Wayne’s World verwendet wurde, verkaufte die Band von ihrer Debüt-EP „As Ugly As They Wanna Be“ mehr als 2 Millionen Exemplare und ist somit die meistverkaufteste Debüt- EP weltweit.

Das neue Werk wurde in den JT Studios und den Balance Studios in Louisiana unter der Leitung von Produzent und UKJ-Gitarrist Dave Fortman (Slipknot, Godsmack, Evanescence) aufgenommen. Whitfield Crane (Vocals) und Klaus Eichstadt (Guitars) bauten ein Team aus Studio und Live Band mit Sonny Mayo (Guitars), Shannon Larkin (Drums), Zac Morris (Drums), Cordell Crockett (Bass) und Dave Fortman (Guitars) zu einem siebenköpfigen Line Up a.k.a. “Seven Headed Monster”. Das Ergebnis ist der aktuelle Sound von Ugly Kid Joe. “Der Kreis ist geschlossen,” sagt Whitfield Crane.“ Da war eine Menge Magie und Talent im Studio und genauso klingt das Album.”

Zusätzlich zu den neuen Kompositionen enthält das Album zwei Cover-Versionen: Dem Motörhead Klassiker „Ace of Spades“ hat Motörhead Gitarrist Phil Campbell himself seinen unverkennbaren Sound verpasst und Dallas Frasca, die Shootingstars aus Australien und gleichzeitig Supportband dieses Abends, wirkten in einer speziellen Version von „Papa Was A Rolling Stone“ mit.

Apropos Dallas Frasca: Die in Melbourne beheimatete und in Australien hoch dekorierte Band halten die Tradition des Powertrios hoch. Eine Frontfrau an Gesang und Gitarre, ein Gitarrist und ein Schlagzeuger machen sehr gepflegten Rock- und Heavy Soul-Rabbatz.

Ugly Kid Joe - Everything About You

Hier der Original-Mitschnitt von den MTV Movie Awards aus 1992.

Ugly Kid Joe - Cats In The Cradle

Dass es die Jungs auch unplugged können, zeigt dieses Video sehr schön. "Cats In The Cradle" - ihr größter Hit!

Ugly Kid Joe - Devil's Paradise

Und schließlich ein neuerer Song in voller Länge: "Devil's Paradise"

Ugly Kid Joe - Hell Ain't Hard To Find

Das Lyric-Video zu "Hell Ain't Hard To Find" - starker Song!

Ugly Kid Joe - Under The Bottom

...und noch etwas vom neuen Album, mit Unterstützung von Phil Campbell (Motörhead)

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club