Veranstaltungs-Informationen

Axxis - supp.: Vice

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Axxis - supp.: Vice

 

”30 Years of Axxis” – deutsche Hardrock-Institution auf Jubiläumstour

Sie sind eine der deutschen Rockbands, die Geschichte schreiben. Mit einer Jubiläumstour feiert das Quintett aus dem Ruhrgebiet nun seine Gründung vor 30 Jahren. Und die Geburtsstunde damals wurde begleitet von den besten Wünschen und Prophezeiungen aus berufenem Mund, in Form eines Majordeals, den die Band von EMI Electrola erhalten hatte, nachdem die Company nur ein einziges Demo der Youngsters gehört hatte. Bereits Ende des Jahres 1989 wurde die Band für das „bestverkaufte Debütalbum (Kingdom of the Night) einer deutschen Rockband aller Zeiten“ ausgezeichnet.

Axxis haben eine grundsolide musikalische Basis. Fest verwurzelt im traditionellen Heavy Rock der siebziger und achtziger Jahre, haben sie im Laufe der Jahre ihren eigenen Stil gefunden, der sich an immens eingängigen Melodien à la "Living In A World" festmachen lässt. Nach wie vor gilt die Hymne des Debüts als Highlight eines jeden Gigs und als Paradebeispiel für den typischen Axxis-Song. Bernhard Weiß‘ markanter Gesangsstil ist darüber hinaus eine weitere absolut markenzeichentaugliche Charakteristik, die Axxis unverkennbar macht. Aber der Überbau dieses Grundgefüges, der ist doch immer wieder ein anderer. Der stete Wandel steckt bei den sympathischen Jungs im Detail.

Derweil ist Sänger Bernhard Weiß für sein musikalisches Schaffen und sein Engagement für die Stadt von der Stadt Lünen mit dem Kulturpreis ausgezeichnet worden. Die Stadt erklärt, damit auch ein Exempel dafür statuieren zu wollen, dass nicht immer nur klassische Musiker Auszeichnungen verdienen. Für Bernhard Weiß eine unerwartete und umso größere Freude. „Wir Rockmusiker sind ja eigentlich immer außen vor bei sowas“, so der Lünener.

Auch das aktuelle Werk „Monster Hero“, Studioalbum Nr.16, chartete selbstverständlich und ebnete zusammen mit seinem teilweise erstaunlich kritischen Textkonzept den Weg zu den nun anstehenden Feierlichkeiten.

Last but not least verstehen sich Axxis bis heute explizit als Liveband. Beim idealen Gig, so hat Bernhard Weiß das einmal formuliert, müßten die eigenen Hände glühen. "Es ist einfach die schönste Möglichkeit, deine Musik zu spielen", so Weiß, "schon deswegen, weil du direkt mit deinen Fans zusammen bist."

Bei der Jubiläumstour werden Axxis  ausschließlich Songs ihrer fünf Majoralben „Kingdom Of The Night“ (1989), „Axxis II“ (1990), „The Big Thrill“ (1993), „Matters Of Survival“ (1995)und „Voodoo Vibes“ (1997) spielen.

Für die Jubiläumstournee hat sich die Band einen besonderen Gast ausgesucht: Vice aus München. Vice und Axxis starteten seinerzeit mehr oder weniger zeitgleich, konnten hochdotierte Majordeals landen, ihre Alben verkauften sich in hohen Auflagen und sie waren omnipräsent in den Medien. Während Axxis stets am Ball blieben, gönnten sich Vice nach den Alben „Made For Pleasure“ und „Second Excess“ eine ausgedehnte Pause, die vor zwei Jahren mit dem Comebackalbum „Veni Vidi Vice“ beendet worden ist. Seitdem präsentierten sich Vice auf Festivals und bei Konzerten mit Bands wie Helloween, The Dead Daisies oder Pretty Maids und werden pünktlich zu der gemeinsamen Tournee mit Axxis ihr neues Album „3 Fingers Up“ auf den Markt bringen.

Axxis - Tales Of Glory Island (live at Masters of Rock 2009)

Tales Of Glory Island vom Album Paradise In Flames, live performed beim Masters Of Rock 2009 - spürt ihr die Energie?

Axxis - Venom

Axxis mit dem Song "Venom" vom 2014er Output "Kingdom Of The Night II"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club