Veranstaltungs-Informationen

Brother Dege & The Brotherhood of Blues

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Brother Dege & The Brotherhood of Blues

 

Bekannt aus dem Soundtrack von “Django Unchained” – Deltablues mit Elementen aus Southern Rock, Indie und Psychedelic

Dege ist ein authentischer Künstler mit einer großen musikalischen Bandbreite: Neben Delta Blues und Southern Rock fließen auch Indie und Psychedelic mit ein. Sein wildes Blut - er hat indianische Wurzeln - macht ein Konzert zu einem ganz besonderen Erlebnis: Man spürt den Staub der Landstraßen in seiner Kehle, man hört in seiner Dobro das Knistern einer Scheune, die bald einer Feuersbrunst zum Opfer fallen wird. Apokalyptische Prophezeiungen steigen aus einem Nebel hervor um anschließend darin wieder zu versinken.

Lange war Brother Dege eines der bestgehütetsten Geheimnisse der Südstaaten - bis Hollywood rief! Kultregisseur Quentin Tarantino untermalte mit dem Song "Too old to die young" eine Schlüsselszene des Blockbusters „Django unchained". Aber damit nicht genug: Dege spielte auch eine Nebenrolle und ist auch auf der Soundtrack CD vertreten. Der Film gewann den Oscar und den Golden Globe, der Soundtrack wurde für den Grammy nominiert. Dege (aka Dege Legg) war aber schon vor dem Durchbruch im Film kein unbeschriebenes Blatt: Preisgekrönter und kreativer Songwriter mit enormem musikalischem Output und ein genialer Slide-Gitarrist. So hat er bislang zehn CDs veröffentlicht und ist darüber hinaus ein anerkannter Buchautor und Journalist. Seine Musik wurde bereits für Dokumentarfilme auf dem Discovery Channel eingesetzt und selbst MTV oder VIVA featuren Deges Musik. Wenn er nicht gerade auf Tour ist, kümmert er sich z.B. um Obdachlose. So hat er ein Jahr in einem Obdachlosenheim gearbeitet und darüber geschrieben. Die Coverstory des Independent Weekly erhielt den Lousisiana Press Award. So einem nimmt man ab, den Blues zu haben.

Mit neuem Album ist Dege mit seiner Band, der Brotherhood of Blues, im Frühjahr und Sommer in Europa unterwegs, seiner Mission folgend – “Putting the steel back into the blues!”

Brother Dege - Too Old To Die Young

Das offizielle Video zudem Song, mit dem er auch auf dem Django Unchained-Soundtrack auftaucht: "Too Old To Die Young"

 

Brother Dege - The River

Hier noch ein anderer Track, der eine weitere Facette aus Brother Deges Spektrum zeigt: "The River"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club