Veranstaltungs-Informationen

Echoes

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Echoes

 

A tribute to Pink Floyd

Hier zunächst einige Worte der Band zum Mai-Auftritt von Echoes im Colos-Saal:

"Heimspiel die ?-te… Wir wissen schon gar nicht mehr, wie oft wir jetzt seit unseren Anfängen Mitte der 90er Jahre schon auf der Bühne im Colos-Saal gestanden sind. Und noch viel weniger wissen wir, wie oft wir in unserem „Wohnzimmer“ schon anderen Bands gelauscht haben. Insgesamt dürften alle Mitglieder von echoes zusammen schon einige Lebensjahre dort verbracht haben. Der Colos-Saal ist Keimzelle, Fieberthermometer, Schaufenster – kurz das Epizentrum – von so ziemlich allem, was musikalisch aus der Region Aschaffenburg kommt. Und alles, was überregional und international einen Namen hat, kommt an diesem Ort nicht vorbei. Immer wieder gerne – und immer wieder gerne auch mit Überraschungen.
Die Überraschung für 2019: Der mit Avantasia tourende Oliver Hartmann wird – wie schon in den vergangenen Jahren bei vielen Konzerten – vom Ausnahme-Gitarristen Dennis Hormes vertreten. Jetzt zum ersten mal auch bei unserem Heimspiel. Spannend? Spannend!
Außerdem hat die Band ihr brandneues Live-Video "Live From The Dark Side" mit im Gepäck, welches beim Rock Of Ages-Festival 2018 mit so illustren Gästen wie Midge Ure (Ultravox), Geoff Tate (Ex-Queensryche), Michael Sadler (Saga) und Claude Leonetti (Lazuli) aufgenommen wurde."

Die Pink Floyd-Tributeband Echoes trägt das Erbe der legendären Pink Floyd weiter. "Pink Floyds Meisterschüler" (Vogtland-Anzeiger) haben das in den letzten Jahren bei über 400 Konzerten - darunter Festivals mit Jethro Tull, Joe Cocker, Manfred Mann, Asia, The Hooters, Ten Years After, The Sweet u.v.a. - europaweit eindrucksvoll bewiesen und dabei zigtausende Menschen begeistert. Echoes nehmen ihr Publikum mit auf eine höchst emotionale Reise zur dunklen Seite des Mondes, von "Ummagumma" über "Meddle", "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here", "Animals" und "The Wall", bis hin zur Post-Waters-Ära. Neben einem umfassenden "Best Of Pink Floyd" kommen dabei auch so manche, fast schon in Vergessenheit geratene Werke wieder zu Gehör. Und dennoch ist ein Echoes-Konzert kein Nostalgie-Trip. Vielmehr zeigt die Band mit immenser Spielfreude, Liebe zum Detail, druckvollem Sound und viel Respekt vor dem Original, dass die komplexen Pink Floyd-Epen heute noch genauso faszinierend und aktuell sind wie zur Zeit ihrer Entstehung – zeitlos eben.

Dazu kommt, dem Vorbild des Originals entsprechend, eine aufwändige Bühnenshow, die neben zahlreichen Lichteffekten auch Videoprojektionen und andere Elemente der Original Pink Floyd-Shows enthält.

Die Presse-Echo(e)s fallen dementsprechend aus: "Es ist ein Spektakel" schreibt die Süddeutsche Zeitung. Ein "Monumentales Konzert" bescheinigt der Hanauer Anzeiger, "Einfach zu schön" findet es die WAZ und sogar "Fast unheimlich" die Allgäuer Zeitung. "Echoes bewiesen, dass sie auserwählt sind" bilanziert die GNZ, das Main Echo feiert "Die Kopie als Gesamtkunstwerk". Und geradezu euphorisch fällt das Fazit der Rheinpfalz aus: "Das kann man kaum besser machen. Selten kann man reinen Gewissens behaupten, dass die Kopie dem Original fast schon auf Augenhöhe begegnet. Aber bei Echoes ist genau das der Fall. Sie meistern jedes Stück mit unglaublicher Hingabe, Authentizität und Fingerspitzengefühl. Echoes haben alle Erwartungen erfüllt und zollten ihren Helden einen Tribut, der nicht abwechslungsreicher, wagemutiger und perfekter hätte sein können."

Das Publikum darf sich auf ein stimmungsvolles und spektakuläres Konzertereignis in floydianischer Atmosphäre freuen! Wish You Were Here!

Echoes - Money (live)

Hier ein Live-Mitschnitt der Echoes zur Verfügung gestellt von der Band.

Echoes - Another Brick In The Wall (live)

"Another Brick..." darf hier natürlich nicht fehlen!

Echoes - Comfortably Numb (live)

Seht hier einen Mitschnitt aus dem Colos-Saal, in dem die Aschaffenburger Pink Floyd-Tributeband Echoes "Comfortably Numb" in gewohnt guter Spielweise zum Besten gibt.

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club