Veranstaltungs-Informationen

Heatwave - special guest: Jürgen Wüst

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Heatwave - special guest: Jürgen Wüst

 

A Tribute to Motown - diesmal mit Stevie Wonder Special

Heatwave verhelfen dem Sound der Motown-Ära zu neuem Glanz. Stilecht, mehr als gekonnt und detailverliebt präsentiert die Band Hits, die zu Meilensteinen der Soul- und Popgeschichte wurden. Neben Motown-Klassikern der Temptations, von Marvin Gaye & Tammi Terrell oder den Jackson Five, stehen auch einige Songperlen auf dem Programm, die auf den Unterlabels veröffentlicht wurden.

An diesem Abend wird gut die Hälfte des Programms Stevie Wonder gewidmet, der von 1961 bis heute dem Motown Label treu geblieben ist. Zu diesem Zwecke hat sich die 13-köpfige Band den Aschaffenburger Keyboarder und Sänger Jürgen Wüst eingeladen, dessen Interpretationen der Wonderschen Arabesken absolut würdig sind.

Musikgeschichte wird üblicherweise von Künstlern geschrieben, nicht von Plattenfirmen. Das 1959 von Berry Gordys Jr. gegründete Label Motown Records, ist bis dato eine Ausnahme. Insbesondere zwischen 1959 und 1972, entstand in der Motown-Zentrale „Hitsville U.S.A.“ Musik von einem prägenden, zeitlosen Sound. Stars wie Marvin Gaye, Stevie Wonder, The Temptations oder The Jackson Five wurden zu Ikonen der Motown-Ära und emanzipierten die afroamerikanische Kultur. Unter dem Motown-Label gelang es einer superben Mannschaft aus Künstlern ein System zu etablieren, in dessen Rahmen unzählige Hits am Fließband produziert wurden.

Eine Mischung, die es in sich hat, fulminant von Heatwave unters Volk gebracht.

Heatwave - Signed, sealed, delivered

Heatwave - A Tribute to Motown performing live Stevie Wonder's hit "Signed, sealed, delivered (I'm yours)"

Heatwave - 2020 Trailer

Hier der Trailer für den Heatwave Auftritt am 31.1.2020

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club