Veranstaltungs-Informationen

Mono & Nikitaman - supp.: Shogoon

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Mono & Nikitaman - supp.: Shogoon

 

Nie so sein wie all die Anderen - Reggae, Pop & Dancehall mit sozialkritischen Texten, positiver Ausstrahlung & toller Liveperformance

Faust hoch für Sozialkritik und Mucke mit Inhalt zu der im Kollektiv eskaliert und im Off-Beat getanzt warden darf. Das Publikum von M&N ist so bunt wie das Plakat, das die Tour ankündigt. Zwischen Pogopit und Lichtermeer, Abriss und Upliftment ist alles dabei. Mono & Nikitaman laden mal wieder zur "besinnlichen Eskalation" ein. Ganz nach dem Motto "Nie so sein wie all die anderen".

Mono & Nikitaman haben letztes Jahr ihr sechstes Studioalbum mit dem Titel “Guten Morgen es brennt” auf ihrem eigenen Label M&N Records veröffentlicht. Es stieg auf Platz #13 der deutschen Charts ein, wurde mit einer ausgiebigen Tour und auf knapp dreißig Festivals gefeiert und schreit nun nach meeeehr! Deshalb laden die beiden nun zur zweiten Tourrunde.

Als Mono & Nikitaman 2004 mit »Das Spiel beginnt« mehr aus einer Laune heraus ihr erstes gemeinsames Album veröffentlichen, ist nicht abzusehen, was sich aus dieser spontanen Idee entwickeln würde. Dreizehn Jahre, sechs Alben und hunderte Shows in Clubs und auf Festivals vor tausenden Leuten später hat sich das Duo mit einer der besten und mitreißendsten Live-Shows des Landes über jegliche Genregrenzen hinaus etabliert. Das Besondere: Ihre Texte voller Haltung und Attitüde sprechen vielen Leuten aus der Seele, die beiden haben in ihren Songs stets etwas zu sagen und reißen mit ihrer energiegeladenen Show trotzdem alles und jeden vor der Bühne mit.

Shogoon transportiert seine Geschichten vom verträumten Einzelgänger mit Hilfe von Rap und G-Funk.

Mono & Nikitaman - Leutfeuer

Hier die Auskopplung "Leutfeuer" aus dem "Guten Morgen es brennt" Album

Mono & Nikitaman - Zeit steht still

Ein etwas älterer Track: "Die Zeit steht still"

Mono & Nikitaman - Kein Weed

Mono & Nikitaman besinnen sich auf ihre Reggae-Wurzeln: "Kein Weed"

Mono & Nikitaman - live

Und so sieht das Ganze live aus...

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club