Veranstaltungs-Informationen

Pothead

Live 2019

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Pothead

 

Alternative-Rock wie er erdiger nicht sein könnte

Pothead stehen für ehrlichen Rock, staubtrocken Stoner-Rock kann man sagen und ihre treuen Fans wissen dies mit stetigem Kopfnicken während der Konzerte zu würdigen. Die Musiker treten stets im Anzug auf, wie es sich für Gentlemen der alten Schule gehört und zelebrieren ihre Musik ohne große Show, aber dafür laut und sehr intensiv. Wenn Brad & Jeff Dope und Robert Puls auf der Bühne erst einmal im Groove sind und der Beat die Köpfe der Zuhörer in Bewegung bringt, brechen wahre Gitarrenwände über den geneigten Fan herein. Düster, druckvoll und gewaltig ist ihr Sound, mal schleppend, mal treibend der Rhythmus. Ein großes Spektakel in monumentaler Einfachheit.

Die drei Herren richten jährlich ein eigenes Festival aus (Potstock), betreiben ihr eigenes Plattenlabel und pflegen über ihre wundervoll designte Homepage engen Kontakt zu ihren Fans.

In dem mittlerweile 28-jährigen Bandbestehen sind insgesamt 16 Alben entstanden, davon 13 Studioalben und drei Livealben. Nach einigen Drummer-Wechseln haben sie sich nun mit dem jüngst dazu gestoßenen Bandmitglied Robert Puls wiedergefunden und gefestigt. Anfang 2020 wollen sie endlich wieder ein neues Album rausbringen. Um den Fans bis dahin die Wartezeit zu verkürzen, ist die Platte „Rumely Oil Pull“ als CD und Doppel LP und die CD und LP „Pot Of Gold“ mit Extra Track und Vinyl Single „Catch 22“ Remastered und mit aktualisiertem Artwork erschienen. Man arbeitet an einem Re-Release von Fairground, USA und Chaudiére, welche dann als CD und LP veröffentlich werden sollen, sowie ein weiteres Livealbum „Live at Tempodrom“ was im Juni veröffentlicht wird.

Pothead - Saul

Pothead wie man sie kennt: druckvoll, dreckig und groovy

Pothead - Stadium

Live ist das immer ganz weit vorn, was die Jungs abliefern - siehe hier.

Pothead - Indian Song

Auf jedem Pothead-Konzert ein Highlight: der "Indian Song"

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club