Veranstaltungs-Informationen

Symphony X - supp.: Savage Messiah

European Tour 2019

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Präsentiert von:

Eclipsed Rock Magazin 2017
Metal.de
Rock_Hard

Symphony X - supp.: Savage Messiah

 

Progressive-Metal-Meister aus New Jersey zurück im Colos-Saal

Der Name Symphony X steht für die originelle Verschmelzung von Classic Rock, geradlinigem Metal und anspruchsvollem Progressive-Sound. Das Quintett triumphiert in einer Zeit schwindender Aufmerksamkeitsspannen mit der Erschaffung eines panoramaartigen Gesamtwerk-Erlebnisses. „Auf der Platte geht es um jeden Song selbst, jeder steht für sich alleine und versucht, so stark wie möglich zu sein“, erklärt Michael Romeo, Gitarrist und Chef-Songwriter der Band.

Ob es das geniale Songwriting und die Umsetzung von Michael Romeo, der seine Ideen in den vier Jahren seit dem letzten Kracher-Album der Band, »Iconoclast«, ausbrütete, der Erfahrungsreichtum von Russell Allen, den er während einer Konzertreise mit Trans-Siberian Orchestra erlangte, der heldenhafte Kampf um die Gesundheit des Drummers Jason Rullo, der 2013 von einem Herzproblem heimgesucht wurde, oder einfach der Reifeprozess des eingeschworenen Line-ups ist, welches im Grunde über zwanzig Jahre unverändert blieb: Welche Faktoren auch immer daran beteiligt sind - Symphony X haben mit ihrem neunten Album, welches auf den Namen »Underworld« hört, ein überdimensionales Rock-Epos abgeliefert.

„»Die Göttliche Komödie«, das Jahrhundertepos des italienischen Dichters Dante Alighieri diente schon oft als kreative Inspirationsquelle für Musiker unterschiedlichster Stilistiken. Symphony X bot der qualvolle Abstieg in die Hölle die perfekte Vorlage für das düstere und abermals sehr harte »Underworld«, das musikalisch nahtlos an ihren – eigentlich unschlagbaren - Meilenstein »Iconoclast« anknüpft, jedoch den symphonisch-opulenten Aspekt in ihrem Sound wieder stärker in den Vordergrund stellt. Abermals gibt es brettharte Prog-Nummern mit Thrash Anleihen (’Kiss Of Fire‘), technische Geniestreiche (’Nevermore‘), epische Gänsehautnummern (’Swansong‘) und jeder Menge Band typische Hymnen, mit dieser einmaligen Kombination aus Härte, Komplexität und Melodik. Übertroffen wir das Ganze allerdings von dem überragenden Mega-Hit ’Without You‘ - einem Ohrwurm sondergleichen und ein kompositorischer Sechser im Lotto. Live gilt die Band seit jeher als Garant für mächtige Shows.

Line up: Michael Romeo – Gitarren, Russell Allen – Gesang, Michael Pinnella – Keyboards, Jason Rullo – Schlagzeug, Michael LePond – Bass.

Symphony X - Nevermore

Hier ein erster Eindruck vom neuen Album: "Nevermore"

Symphony X - Kiss Of Fire

Achtung! Bomben-Track vom neuen Album "Underworld": "Kiss Of Fire"

Symphony X - Without You

Es ist auch was zum Durchschnaufen dabei: "Without You" - freut euch auf die Umsetzung live!

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club