Veranstaltungs-Informationen

The Echoturn + Vvlva + Roamaer

Termin:
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Location: Colos-Saal

Präsentiert von:

Echobeat records

The Echoturn + Vvlva + Roamaer

 

Heavy-Psychedelic-Krautrock-Paket aus Aschaffenburg

Einen Gig von The Echoturn kann man sich wie eine Achterbahnfahrt vorstellen. Zwischen tanzbaren Surf- und Rock 'n' Roll-Stücken gibt es immer wieder schwere, teils psychedelische Breaks. Sobald die Jungs anfangen zu spielen, fühlt man sich wie in einem Tarantino-Film. Ein treibender Rock 'n' Roll Beat, saftige Garage-Riffs und eine rotzige, volle Stimme entfalten ihre magische Wirkung. So authentisch wie so junge Kerle Elemente aus dem Untergrund von vor 50 Jahren aufgreifen und in ihren eigenen Stil einfließen lassen, müssen die drei Musiker in einen Topf voller 60s-Garage-Platten gefallen sein. Neben ihrer musikalischen Raffinesse bietet die Band eine Performance, die sich gewaschen hat.

Das Aschaffenburger Quintett Vvlva (post-Orcus Chylde) lässt mit seinem Erstling "Path Of Virtue" auf eindrucksvolle Art den 1970er Heavy Psychedelic Krautrock aufleben. Die Melange aus epischen, sphärischen Hammondorgel Passagen, rockigen Riffs und markantem Gesang bietet ein lebendiges und facettenreiches Hörvergnügen. Mit Mut zur Individualität bringen Vvlva einen orgellastigen Uriah Heep-, Deep Purple- oder Bloodrock-Sound zeitlos und authentisch rüber.

Roamaer präsentieren ein ausgefeiltes Wechselspiel aus sphärischen Klangwelten und brettharten Riffwänden. Der Sound der Band lässt sich als PsychFuzz-Rock mit progressiven und krautigen Einschüben beschreiben. Klassische Songstrukturen sucht man hier vergeblich. Die Stücke, in etlichen Jams gereift und auf durchschnittliche zehn Minuten konzentriert, entstehen vielmehr auf organische Weise im Kollektiv der Band, was sich auch in der immersiven Live-Performance widerspiegelt.

Vvlva - Adams Owe

Hier ein Track aus der "7'' von Vvlva - klingt vielversprechend, oder?

Autor: Colos-Saal Aschaffenburg - Live Music Club