Mi,
05.10.
2022

King King - 2. Nachholtermin
Tour 2022

Mitreißende Mischung aus Rhythm’n’Blues, Classic Rock, Funk und Soul

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Location

Colos-Saal

25,75 

inkl. Mwst. und Vorverkaufsgebühren

Preis an der Abendkasse: 27,00 

Präsentiert von:

  • A.S.S.
  • Classic Rock Magazine
  • Eclipsed Rock Magazin 2017
  • Event
  • Kulturnews 2015
  • Piranha
  • Slam Magazin

Dies ist der Nachholtermin für die ursprünglich am 25.11.2020 bzw. 18.11.2021 geplante Show. Alle bisher gekauften Karten bleiben auch für diesen Termin gültig. Alle Reservierungen über colos-saal.de für den alten Termin werden unsererseits storniert und müssen für den Nachholtermin neu erledigt werden.

Mitreißende Mischung aus Rhythm’n’Blues, Classic Rock, Funk und Soul 

Der Nachhall ihrer elektrisierenden Shows verbreitet sich wie ein Lauffeuer unter europäischen Bluesfans. Der kometenhafte Aufstieg der britischen Bluesrock-Band King King gipfelte bislang in den Auszeichnungen für “Best Band” und “Best Album” bei den British Blues Awards 2012, 2013 und 2014. Und das im zarten Alter von vier Bandjahren!

Die treibende Kraft hinter King King ist Alan Nimmo. Sein brillantes Gitarrenspiel verbindet er mit einer kraftvollen Stimme und hochklassigen Eigenkompositionen. Dieser virtuose Frontmann, der über ein unglaubliches Charisma verfügt, ist im schottischen Glasgow mit Musik von BB King und Muddy Waters aufgewachsen. Er zählt außerdem Musiker wie Peter Green, Free, Stevie Ray Vaughan zu seinen Einflüssen, aber auch Kollegen aus der Glasgower Umgebung.

Seit Beginn ihrer ersten Tournee in 2009 hat King King’s einzigartiges Markenzeichen, ihr facettenreicher Blues-Rock, ein breites und vielfältiges Publikum angesprochen. Darunter zählten zuerst Auftritte bei The Great British Rhythm and Blues Festival, und vor allem beim legendären Glastonbury Festival.

Nach dem Erfolg mit dem mehrfachausgezeichnetem Album „Reaching For The Light“ aus dem Jahr 2015, war im Herbst 2017 mit „Exile & Grace“, das vierte Studioalbum der britischen Bluesrock-Band erschienen. Beeinflusst wurden die Jungs hierbei von Bands des Classic Rock wie beispielsweise Bad Company, Whitesnake und Thunder.

Mit ihrem im Corona-Jahr I, 2020, veröffentlichten, fünften Studioalbum “Maverick” sind die Schotten nun auf Tour.

Die Bandbesetzung: Alan Nimmo (vocals/guitar), Stevie Nimmo (guitar), Jonny Dyke (organ/piano), Zander Greenshields (bass) und Andrew Scott (drums).

King King im Netz

Zurück

Ähnliche Veranstaltungen

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.