Di,
07.05.
2024

Walter Trout
Broken - European Tour 2024

Einer der wichtigsten Blues & Bluesrock Gitarristen unserer Zeit mit neuer CD

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Location

Colos-Saal

36,20 

inkl. Mwst. und Vorverkaufsgebühren

Preis an der Abendkasse: 39,00 

Einer der wichtigsten Blues & Bluesrock Gitarristen unserer Zeit mit neuer CD

Walter Trout gilt seit Jahrzehnten als einer der besten Bluesgitarristen der Welt. Er spielte unter anderem mit John Lee Hooker, Canned Heat und John Mayall, bevor er ab 1990 bis dato unter eigenem Namen dreißig Alben veröffentlichte und unermüdlich tourte.

Wie schnell oder weit ein Mann auch reist, er kann seiner Vergangenheit nie wirklich entkommen. Walter Trout hat dies in der Corona-Zeit nach eigenem Bekunden schmerzhaft erfahren. Kein Zurücklehnen mit Blick auf eine triumphale Karriere, sondern das Bedürfnis, sich mit der eigenen Vita zu versöhnen und mit der aktuellen Weltlage klar zu kommen, haben den kultigen, siebzig Jahre alten US-Blues-Rock-Gitarristen herausgefordert.

Trout wäre nicht Künstler, hätte er nicht ein emotionales Ventil gefunden, Vergangenheit und Gegenwart zu bewältigen: „Broken“, das neue, im März erscheinende Album, beschreibt die bitteren Brüche des modernen Lebens. "Ich habe immer versucht, positive Songs zu schreiben, und dieses Album ist nicht ganz so positiv", meint der 72-Jährige zu seinen neuen Stücken, die sowohl wütend als auch besänftigend sind. "Aber ich halte immer an der Hoffnung fest. Ich glaube, das ist der Grund, warum ich dieses Album geschrieben habe."

Mit Galgenhumor stellt Trout fest, dass sein neues Album mit einem Stück namens „Broken“ beginnt und mit einem Stück namens „Falls Apart“ endet. Er kann die sozio-politische Stimmung, die in der Luft liegt, nicht leugnen, und so liegen zwischen diesen beiden Buchstützen einige der persönlichsten Songs seiner Karriere, gepaart mit einer sehr rockigen und trotzigen Gitarrenarbeit. Doch wie der Mann sagt: Solange es Liebe und Musik gibt, gibt es immer ein Licht, das uns leitet. "Der Idealismus der Sechziger Jahre brennt immer noch in mir, und ich möchte Musik machen, die etwas bedeutet oder jemandem hilft. Ich bin vielleicht naiv, aber das ist in Ordnung. Angesichts dessen, was in der Welt passiert, werde ich hartnäckig an meinem Idealismus und meiner Hoffnung festhalten. Ich möchte Musik machen, die etwas bedeutet."

Walters Website

Zurück

Ähnliche Veranstaltungen

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.