Mo,
06.02.
2023

Ian Paice – feat. Purpendicular performing Classic Deep Purple - Nachholtermin

Lebende Schlagzeug-Legende rockt mit bestens eingespielter Deep Purple Tributeband die größten Hits der britischen Genregröße

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Location

Colos-Saal

45,00 

inkl. Mwst. und Vorverkaufsgebühren

Preis an der Abendkasse: 50,00 

Dies ist der Nachholtermin für die ursprünglich am 30.8.2022 geplante Show. Gekaufte Karten für den 2022-Termin bleibeen gültig. Reservierungen für 2022 wurden von uns storniert und müssten ggf. neu erledigt werden.

Lebende Schlagzeug-Legende rockt mit bestens eingespielter Deep Purple Tributeband die größten Hits der britischen Genregröße

Ian Paice, Original Schlagzeuger und einzig verbliebenes Gründungsmitglied von Deep Purple, gibt sich Ehre, mit der Deep Purple Tribute Band Purpendicular auf Tour zu gehen. Unbestreitbares Qualitätsmerkmal für die Österreicher ist, dass Paice dies nicht zum ersten Mal tut. Bereits nach der ersten Kollaboration zeigte sich die Rocklegende begeistert: „Eine herausragende Band mit einem absolut umwerfenden Gitarristen, ein Muss für jeden Deep Purple Fan, sie sind dem Original sehr sehr nahe. Ihr werdet sie lieben.“ Purpendicular ist die einzige Deep Purple Tribute Band der Welt die bereits mit allen Originalmusikern von Deep Purple gespielt hat.

Jedes Bandmitglied wurde sorgfältig für Purpendicular ausgewählt, um den Sound und den Stil jeder musikalischen Phase von Deep Purple (Blackmore, Bolin, Morse) detailgenau zu reproduzieren. Sänger Robby Thomas Walsh, Organist und Keyboarder Christoph „Prof. Stoph“ Kögler, Bassist Nick Fyffe, sowie Gitarrist zunächst Herbert Bucheer, dann an gleicher Position der Saitenvirtuose Muris Varajic, hatten seit 2002 bereits mehrere Male das Vergnügen mit Ian Paice bei Konzerten in Deutschland, Österreich und Kroatien auf der Bühne stehen zu dürfen. Für jemanden, der es sich zum Ziel setzt, die Musik von Deep Purple authentisch zu reproduzieren, ist Improvisation am Instrument und auf der Bühne ein Muss. Purpendicular beweisen dies Abend für Abend. Kein Auftritt gleicht dem anderen, selbst dann nicht, wenn die Setlist unverändert bleibt. Alle Mitglieder bei Purpendicular sind professionelle Musiker, sie spielen auf internationalem Niveau und garantieren eine pure, authentische und faszinierende Deep Purple Show, für Junge und Junggebliebene.

Ian Anderson Paice wurde am 29. Juni 1948 in Nottingham (England) geboren und wurde als Schlagzeuger der Rockband Deep Purple bekannt. Der Ausnahme-Schlagzeuger spielte bereits in seinen ganz jungen Jahren in diversen Bands. 1968 entschied er sich, gemeinsam mit Rod Evans, dem Sänger der Band „The Maze“, bei einem Vorspiel-Termin für die neue Band „Deep Purple“ zu bewerben. Sie wurden beide genommen. Der Rest ist Rock-Geschichte: Deep Purple setzte musikalische Meilensteine in der Rock-Musik - ihr harter Sound galt als Beginn der Hardrock-Ära und Grundstein des sich später entwickelnden Heavy Metal. Dabei zeichnete alle Bandmitglieder von Beginn an eine virtuose Instrumentenbeherrschung aus. Die solistischen Feuerwerke von Gitarre (damals Ritchie Blackmore) & Hammond-Orgel (Jon Lord), aber auch das kraftstrotzende Drum-Inferno von Ian Paice sind legendär!

Bereits die ersten Alben von Deep Purple, in denen teilweise noch Songs anderer Künstler gecovered wurden, fielen aus dem damals üblichen Rahmen. In den 70er Jahren erschuf die Band dann ihren typischen kraftvollen Deep Purple Sound. Die Alben „In Rock“, „Machine Head“ und „Fireball“ gelten heute noch als Meisterwerke der Rock-Musik. Unvergessen auch die Rock-Hymne „Smoke On The Water“: Pflichtübung eines jeden beginnenden Rock-Musikers!

Im Laufe der Jahre gab es bei Deep Purple diverse Umbesetzungen inkl. der kompletten Bandauflösung. Im Gegensatz zu allen anderen Gründungsmitgliedern ist Ian Paice der Band aber bis heute treu geblieben. Zwischenzeitlich spielte der Drummer auch bei „Whitesnake“ und unterstützte Bernie Marsden und Jon Lord bei deren Soloprojekten. 2001 tourte er mit Pete York durch Deutschland. Ein Markenzeichen von Ian Paice ist seine Vielfältigkeit. Sowohl in Hard-Rock typischer Manier als auch gelegentlich funky swingend verleiht er den Songs von Deep Purple ihren unverkennbaren Sound.

2020 begannen Purpendicular mit der Arbeit an ihrem dritten Studioalbum „Human Mechanic“, welche durch die Pandemie leider immer wieder unterbrochen wurde. Jetzt liegt es aber schließlich vor und vereint die typischen Ian Paice-Grooves mit funkigen Basslinien und dem Hammond-schwangeren Hardrocksound, der zwar keine Deep Purple-Kopie sein möchte, jedoch stark an die britische Kultband erinnert.

Das Line up: Robby Thomas Walsh (voc), Christoph Kögler (org, keys), Muris Varajic (guit), Nick Fyffe (b), Ian Paice (dr).

Purpendicular im Netz

Zurück

Ähnliche Veranstaltungen

Januar 2023

Fr,
20.01.
2023

Mad Zeppelin

the song remains on stage

230120
Die besten Songs von Led Zeppelin - live
18,60 
Details sehen

Februar 2023

Sa,
11.02.
2023

Purple Rising

230211
Die besten Songs von Deep Purple - live
18,60 
Details sehen