Mi,
07.07.
2021

The Hooters - Nachholtermin
20+20+1 - 40th Anniversary Tour

Lebende Rocklegende mit all ihren großen Hits auf Tour

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Location

Colos-Saal

40,25 

inkl. Mwst. und Vorverkaufsgebühren

Preis an der Abendkasse: 42,00 

Präsentiert von:

  • A.S.S.
  • Classic Rock Magazine
  • Good Times
  • Kulturnews
  • Piranha
  • Start

Dies ist der Nachholtermin für die ursprünglich am 13.06.2020 geplante Show. Karten bleiben gültig, Reservierungen für den 2020-Termin wurden von uns storniert und müssen für diesen Nachholtermin neu erledigt werden.

“20+20+1 – 40th Anniversary Tour“ - Lebende Rocklegende mit all ihren großen Hits auf Tour

„Come, get Hooterized!“ rufen Rob, Eric, Dave, John, Fran & Tommy ihren Fans, und nicht nur denen, zu. Die angekündigte Jubiläumstour verspricht ein Fest zu werden für alle, die den unnachahmlichen Hooters-Sound und ihre mitreißenden Live-Shows lieben. The Hooters betonen, wie sehr sie sich freuen, „einen Großteil der Jubiläumsfeierlichkeiten in Deutschland zu verbringen, das der Band wirklich zu einem zweiten Zuhause geworden ist.“ Mit einem großen Dank an ihre deutschen Fans und auch Partner und Freunde sind sie „voll Vorfreude, diesen Meilenstein in dem großartigen Abenteuer ihrer Musikkarriere zu teilen.“

Die Fans werden beglückt mit all den Hits der Bandgeschichte. Und davon gibt es viele: “Day by Day“, “And We Danced”, “Where Do The Children Go”, “All You Zombies”, “Johnny B”, “Karla With A K” “Satellite”, natürlich “500 Miles” u.v.m..
Ein Meilenstein für den internationalen Erfolg der Band bedeutete 1985 die Teilnahme am „Live Aid“ Konzert. Im gleichen Jahr wählte das Musikmagazin „Rolling Stone Magazine“ die Band als “Best New Band Of The Year”. Da grassierte in den USA längst die Hootermania, ausgelöst vom very british Sound der Ska-Rock-Reggae Band aus Philadelphia.

Übereinstimmung herrscht in der Band darüber, was das eindrucksvollste Konzerterlebnis für sie war: Die Teilnahme an Roger Waters gigantischer Produktion „The Wall“ 1990 in Berlin zur Feier des Mauerfalls. Zu den ganz besonderen Momenten der Bandgeschichte gehört für The Hooters auch die Zusammenarbeit mit ihren Idolen. So verbrachten sie eine Woche mit Mick Jagger im Studio, trafen Paul McCartney und Billy Joel oder spielten Konzerte mit Bob Dylan. Die Bandleader Rob Hyman und Eric Bazilian schrieben nicht nur die eigenen Hits. Aus ihrer Feder stammen auch Klassiker wie Cyndi Lauper’s „Time After Time“ oder „One Of Us“ von Joan Osborne.

The Hooters im Netz

Zurück

Ähnliche Veranstaltungen

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.