Do,
08.09.
2022

Colosseum
"The Return Of A Legend"-Tour 2022

Jazzrock-Legenden mit neuem Album unterwegs

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Location

Colos-Saal

39,50 

inkl. Mwst. und Vorverkaufsgebühren

Preis an der Abendkasse: 42,00 

​Chris Farlowe * Clem Clempson * Mark Clarke Malcolm Mortimore * Kim Nishikawara * Nick Steed

Jazzrock-Legenden mit neuem Album unterwegs

Der Name klingt bombastisch, und tatsächlich sind Colosseum so etwas wie Saurier in der Geschichte der Rockmusik: ein Zusammenschluss von ungeheuer virtuosen Solisten, dabei trotzdem mit einem geschlossenen, kompakten Sound und in den verschiedenen Konstellationen musikalisch stets innovativ.
Die wohl erste Jazzrockband der Welt veröffentlichte zwischen 1969 und 1971 fünf Alben und tourte drei Jahre lang fast ununterbrochen durch die Welt. Dann brach die Band auseinander. Gleichzeitig mit dem Split erschien das Doppelalbum “Colosseum Live“, das man sicherlich auch heute noch als ein Juwel der Rockgeschichte bezeichnen kann.

23 Jahre später reformierte sich die Band in der klassischen "Colosseum Live"-Besetzung, um da weiterzumachen, wo sie einst aufgehört hatte. Mittlerweile sind Barbara Thompson (2015 ausgestiegen), Jon Hiseman (2018 verstorben) und Dave Greenslade nicht mehr dabei und wurden durch drei neue Mitglieder ersetzt: Malcom Mortimore (u.a. Gentle Giant), Kim Nishikawara (u.a. Cliff Bennett) & Nick Steed (u.a. Van Morrison) geben der bewährten Farlowe-Clempson-Clarke-Connection künftig einen kräftigen Schub nach vorne. Dies ist keine Denkmalschutz-Operation, sondern eine vibrierende Band, mit der man rechnen muss!

Chris Farlowe hat mit seinen 81 Jahren rein gar nichts von seiner stimmlichen Kraft verloren – er interpretiert klassische Colosseum-Songs mit offensichtlicher Freude und Überzeugung, vergisst auch seine berühmten Scat-Gesänge nicht und garniert „Stormy Monday Blues“ mit Textzitaten zwischen “Flip, Flop & Fly“ und “The girl can’t help it – she’s in love with - me!“ Clem Clempson – auf der Bühne Band- und Cheerleader – ruft Breaks aus, dirigiert dramatische Höhepunkte im Repertoire, zelebriert Solo-Passagen zum Niederknien und glänzt mit humorvollen Extras wie im epischen “Lost Angeles“. Mark Clarke bleibt der Anker mit Basseinsätzen, die oft eine exquisite zweite Melodielinie einführen. Gleichzeitig ist Clarke unentbehrlich als verlässlicher Chor-Vokalist sowie gelegentlicher Leadsänger.

Mit „Restoration“ liegt seit April 2022 sogar ein neues Studio-Album in den Regalen, welches zehn typische Colosseum-Songs enthält und die unnachahmliche Live-Atomosphäre, für die Colosseum bekannt ist, widerspiegelt.

Hier die Besetzung der Band: Malcom Mortimore - dr., perc., Kim Nishikawara - sax., Clem Clempson - guit., voc., Mark Clarke - b, voc., Nick Steed - keys, vibraph., Chris Farlowe - voc.

Quelle: Munzinger Archiv & Uli Twelker (Good Times).

Colosseum im Netz

Zurück

Ähnliche Veranstaltungen

Oktober 2022

Mo,
31.10.
2022

Pavlov's Dog

"Hair of the Dog Tour 2022"

221031
Progressive Classic-Rockband aus USA ist inklusive David Surkamps unverkennbarer Stimme zurück im Colos-Saal
34,00 
Details sehen

August 2022

Mi,
10.08.
2022

Ten Years After - zweiter Nachholtermin

220810
Working on the Road - Cricklewood Green 50th Anniversary - Neu formierte Kultband live im Colos-Saal
32,90 
Details sehen

Juli 2022

Do,
21.07.
2022

The Robert Cray Band - 2. Nachholtermin

220721
5-facher Grammy-Gewinner präsentiert seinen exquisiten Mix aus Blues, Soul & R’n’B
46,60 
Details sehen

November 2022

Mo,
07.11.
2022

Lee Ritenour

European Tour 2022

221107
mit Otmaro Ruiz (k), Pera Krstajic (b) und Wesley Ritenour (d)
31,80 
Details sehen