Mi,
17.02.
2021

Turbostaat supp.: Schubsen Nachholtermin
rattenlinie nord

Punkrock-Band aus Flensburg präsentiert ihr neues Album

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Location

Colos-Saal

25,20 

inkl. Mwst. und Vorverkaufsgebühren

Preis an der Abendkasse: 27,00 

Präsentiert von:

  • Diffus Magazin
  • FRIZZ
  • laut.de
  • Livegigs.de
  • Ox fanzine
  • Visions_s_w

Ersatztermin für den ursprünglich angesetzten Turbostaat-Auftritt am 5.4.2020
Bereits gekaufte Karten bleiben gültig, Reservierungen für den 2020-Termin werden von uns storniert und müssten für diesen Termin erneut getätigt werden.

rattenlinie nord – Punkrock-Band aus Flensburg präsentiert ihr neues Album

Turbostaat sind ein Role Model für eine ganze Generation von deutsch-sprachigen Post-Punk-Bands. Wer die Entwicklung der Band in den letzten 21 Jahren verfolgt hat, wird sagen, dass sie sich gleich zu Beginn einen sehr soliden, eigenen musikalischen Rahmen und Stil aufgebaut hat, der über die einzelnen Platten hinweg immer wieder etwas justiert und gut dosiert weiterentwickelt wurde. Dieses spiegelt sich auch auf “Uthlande” wider. “Uthlande”, so der Titel der neuen Turbostaat-CD, ist ein alter Begriff für die Inseln, Halligen und Marschen vor dem nordfriesischen Festland. Aber man ist auf dem falschen Weg, wenn man in diesen Zutaten bloß ‚den Norden‘ als Landschaft und Region erkennen will und nicht Bilder für die Orte, an denen sich das soziale Wetter zusammenbraut. Und so hört sich “Uthlande” an. Nach einer Insel, die verteidigt wird.

Es gibt bei Turbostaat immer noch diese fast privat wirkende Politisiertheit, deren Botschaft einen nicht gleich anspringt. Aber man muss sich auf dieser Platte schon sehr anstrengen, sie zu überhören. Wie in dem wütenden und energischen „Rattenlinie Nord“, in dem der aktuelle völkische Frühling von seinem Ende aus gedacht wird. Am Ende der von ihnen angerichteten Verheerungen trifft man die Bande immer auf der Flucht – vor allem vor der Verantwortung.

„Klanglich blicken die Friesen erneut zurück und besinnen sich auf die rohe Qualität ihrer ersten beiden Alben. Inhaltlich bleibt es aber hochaktuell, wenn sie Themen wie Rassismus, Landflucht und Einsamkeit ansprechen. Mit diesem grimmigen Blick auf ihre Heimat unterstreichen Turbostaat einmal mehr ihren Status als eine der wichtigsten und versiertesten deutschen Punk-Bands.“ (laut.de)

Turbostaat im Netz

Zurück

Ähnliche Veranstaltungen

September 2020

Do,
03.09.
2020

Rogers + Deine Cousine - wird auf den 18.9.2021 verschoben

Live in Aschaffenburg

200903
Punkrock-Vierer aus Düsseldorf mit erhobenen Mittelfinger quer durch die Republik
24,90 
Details sehen