Corona-Concerts - das neue Programm und die Regeln

Wie Ihr alle wisst, können wir unter den aktuellen Umständen weder unser ursprünglich geplantes, noch unser Ersatzprogramm mit den sogenannten Corona-Concerts durchziehen. Im September und Oktober hatten wir eine kurze Zeit behördlicher Freigaben und haben an 15 Konzertabenden insgesamt 24 Corona-Shows auf die Bühne gebracht. Seit Ende Oktober sind wir wieder voll vom Lockdown betroffen und daher aktuell geschlossen. Allerdings sind wir weiterhin darauf vorbereitet, jederzeit den Konzertbetrieb auch unter starken Auflagen wieder starten zu können, denn unser Angebot bis Ende März ist als eine Reihe vollbestuhlter Veranstaltungen für maximal 100 Personen geplant.

Hier könnt Ihr nachlesen, wie das dann im Colos-Saal aussehen wird und welche Regeln für die Shows und die Kartenvergabe gelten (allerdings erst ab dem bislang noch ungewissen Zeitpunkt der nächsten Wiedereröffnung):

Bei den Corona-Concerts werden viele von Euch den Colos-Saal kaum wiedererkennen, denn wir werden ausschließlich Sitzgruppen in weiträumiger Bistrobestuhlung (paarweise bis hin zur Zehnergruppe) mit den gebotenen Mindestabständen anbieten. Wir gehen davon aus, dass wir nach Ende des aktuellen Lockdowns ähnlich wie im September Konzerte bis maximal 100 Personen unter heftigen Auflagen veranstalten dürfen. Daher wird auch einiges anders laufen, als es unsere Besucher bisher gewohnt waren, insbesondere die Kartenvergabe wird nicht so einfach für Euch.

Wir werden alle Karten für unser neu geschaffenes Ersatzprogramm, vorerst also bis Ende März 2021, ab sofort ausschließlich über unser Reservierungssystem hier auf www.colos-saal.de vergeben, wobei Kartenwünsche von Einzelpersonen nicht berücksichtigt werden können. Erst ab einer Bestellung von zwei Karten akzeptieren wir die Reservierung. Die Ausnahmen: bereits gekaufte Karten für diese Veranstaltungen behalten uneingeschränkt ihre Gültigkeit, bereits bestehende alte Reservierungen im Prinzip auch. Aber mit Leuten, die Einzelreservierungen getätigt haben, nehmen wir nochmal Kontakt auf und müssen sie überreden, mindestens einen Tischnachbarn mitzubringen.

Warum läuft die Vergabe anders als gewohnt? Die Gesetzeslage erlaubt uns, Gruppen bis maximal 10 Personen ohne Mindestabstände beieinander sitzen zu lassen (zumindest galt das so bei der ersten Wiedereröffnung im September). Nur wenn wir möglichst viele Gruppen ab vier bis maximal zehn Personen anwesend haben, könnten wir überhaupt die 100 Plätze besetzen. Tricksen ist unsererseits tabu. Kämen beipielsweise nur Paare bzw. Zweiergruppen, könnten wir höchstens 60 Personen für das Konzert zulassen, wie unsere Messungen im Raum ergeben haben. Dies ist auch der Grund, warum wir vorerst für das Ersatz-Programm 2021 (derzeit also bis Ende März 21) keine weitere Reservierungen nur für Einzelpersonen mehr annehmen. Es geht leider derzeit nicht anders. Sollten die Kartenwünsche unsere derzeitige Kapazität schnell erreichen und spielt die jeweilige Band mit, setzen wir möglicherweise für den gleichen Abend eine zweite Vorstellung an und können somit ein paar mehr Fans das Konzert genießen lassen.

Achtung: Wer für diese Konzerte reserviert, kann sich darauf verlassen, dass wir sie/ihn sofort per e-mail informieren, falls wir sie nicht durchführen können.
----------------------------------------------------------
Ganz wichtig! Vorerst werden wir alle Veranstaltungen unter folgenden, pandemiebedingten Auflagen und Einschränkungen durchführen und müssen Euch alle bitten, diese Punkte zu berücksichtigen:

Mit Betreten des Colos-Saal versichert der/die KonzertbesucherIn sich in den zurückliegenden 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten zu haben und keinen Kontakt zu mit Covid 19-infizierten Personen gehabt zu haben. Zudem werden Personen mit Erkältungssymptomen gebeten, nicht am Konzert teilzunehmen.

Es besteht Maskenpflicht an der Kasse, auf dem Weg an die Theke, auf dem Weg zur Toilette und zurück, sowie beim Anstehen am Einlass. Am Platz kann die Maske während des Konzertes abgenommen werden.

Mindestabstand einhalten, auch beim eventuellen Schlangestehen vor dem Konzert sowie Anstehen an Theke und WC.

Wir erfassen über unser Reservierungssystem Namen, Mailadresse und Telefonnummer derjenigen, die für ihre Gruppe Karten reservieren. Wer für andere mitbestellt, muss in der Lage sein, die Kontaktdaten seiner Begleiter nennen zu können (Kontaktpersonennachverfolgung).

Die Händehygiene ist möglich durch Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich, im Saal, im Thekenbereich, vor und in den Sanitäreinrichtungen.

Jeder Gast hat einen Sitzplatz, den er zugeteilt bekommt. Ein Wechsel des Sitzplatzes ist nicht möglich. Die Stühle müssen am Platz bleiben und dürfen nicht verstellt werden. Alle Corona-Konzerte bei uns sind vollbestuhlt.

Bei einem Teil der Konzerte handelt es sich um Doppelkonzerte. Das Publikum der ersten Show wird dringend gebeten unmittelbar nach Konzertende den Saal zu verlassen, um dem Personal Zeit zu geben die Vorbereitungen für die zweite Show zu treffen.

Ein wichtiger Hinweis, besonders relevant für die Rauchenden: Wir können leider im Moment keinen Wiedereinlass wie bislang üblich gewähren. Wir müssen “Gegenverkehr” im Eingangsbereich unterbinden und können euch auch aus hygienischen Gründen nicht stempeln.

Zur Sicherheit aller Beteiligten bitten wir eindringlich darum, diese Regeln zu befolgen. Diskussionen um Sinn oder Unsinn dieser Regelungen sind zwecklos, weil sie uns derzeit so gesetzlich vorgegeben sind. Bei Zuwiderhandlungen muss das Colos-Saal Team vom Hausrecht Gebrauch machen.

Zurück