Spenden für den Colos-Saal? Wir sagen nicht nein.

Wir hatten uns bereits Anfang April zu einer Spendenaktion über die Plattform GoFundMe für den Colos-Saal entschlossen, weil Tag für Tag deutlicher wurde, dass die Versammlungsbeschränkungen länger dauern werden, als viele von Euch und uns hoffen.

Die Kampagne war sehr erfolgreich, weil unglaublich viele unserer Besucher sich ganz schnell solidarisch erklärt und mit gemacht haben. Wir sind geflasht von der Hilfsbereitschaft der Real Music Lovers und sagen an dieser Stelle: Leute, Ihr seid der Hammer! Herzlichen Dank vom ganzen Team.

Es bleibt bei all unserer Freude über Euren enormen Beistand allerdings nach wie vor die Unsicherheit, wie lange denn nun die Kultur und alles andere ruhen muss – Großveranstaltungen sind ja mittlerweile bis Ende Oktober verboten und noch weiß unsere Branche nicht, ob es 2020 überhaupt noch so etwas wie einen Normalzustand im Konzertgewerbe geben wird. Aber die Kostenuhr tickt erbarmungslos weiter, Einnahmen haben wir fast keine mehr seit Mitte März.

Daher haben wir uns nun Mitte Juli entschlossen, unseren eigenen Paypal Spendenkanal (Link siehe unten) noch weiterhin offen zu halten, denn wer uns jetzt immer noch unterstützen will, den wollen wir auf keinen Fall daran hindern. Lange haben wir hier an dieser Stelle veröffentlicht, dass wir dank Eurer Spendenbereitschaft vorerst save sind, und wir haben sogar während des Lockdowns dazu aufgerufen, auch die anderen Gastronomiebetriebe, Clubs und Einzelhändler in Aschaffenburg zu unterstützen.

Handel und Gastronomie haben aber schon längst wieder das Arbeiten angefangen, Clubs und Spielstätten wie unsere müssen aber nach wie vor geschlossen bleiben. Wie lange? Das steht weiterhin in den Sternen. Wir werden wohl ab September 2020 wieder öffnen, werden aber nur kleinere Veranstaltungen durchführen können, solange der Mindestabstand auch bei Veranstaltungen eingehalten werden muss. Wirtschaftlich wird das gar nicht funktionieren, aber ganz aufgeben werden wir auch nicht.

Die GoFundMe Crowdfunding Kampagne haben wir schon längst beendet. Aber seit heute, 17. Juli 2020, nehmen wir wieder gerne weitere Spenden an, am besten via Paypal mit Hilfe dieses Links:

https://www.paypal.me/colossaal

Bitte beachtet, hier den Haken bei "Sie zahlen für Waren und Dienstleistungen..." zu entfernen, dann läuft das für uns gebührenfrei.

Wer Paypal nicht nutzen möchte, kann uns gerne auch eine Spende überweisen. Schreibt uns an über info@colos-saal.de falls Ihr lieber klassisch überweisen wollt und wir schicken Euch unsere Kontoverbindung.

Zurück